Walkin‘ Large / Self

Walkin´ Large
Walkin‘ Large / Self
(CD/LP/Downbeat)

Auf ein musikalisches Lebenszeichen der beiden ehemaligen Wuppertaler Ono und DJ Ara (die jetzt in Köln wohnen) mußten wir auch lange warten. Jetzt ist ihr zweiter Longplayer namens “ Self“ erschienen, der an die hohe Qualität der ersten Burner-LP “ Riverside pictures“ nicht ganz, aber fast anknüpft.

Daß die beiden es schafften, die Kollabos mit amerikanischen MC’s zu begründen, hat ja bereits viele Wege geebnet und auch diesmal haben die beiden in Afrika geborenen Musiker sich illustre Gäste eingeladen: Black Thought (von den Roots), J-Live, KC Da Rookee (veröffentlicht jetzt auf dem Hamburger Label Show Down) und Akanni (Mellowbag), Brixx und Brooke Russell. Wie an der Besetzung erkenntlich wird, haben der alte Telefone -Sammler Ono und der Kölner Kneipengänger Ara diesmal einen Schwerpunkt auf R’n’B-lastige Stücke gelegt. Was auf den beiden bisher veröffentlichten Maxis “ The Rise“ und “ Boy meets world“ vorgeführt wurde, wird auf zwei weiteren Tracks fortgesetzt, nämlich von (wirklich guten) Sängerinnen gesungene Refrains.

Wer es mag, wird seine Freude daran haben, wer nicht, der eben an den restlichen Stücken (insgesamt 13), denn die sind in alter Roe Beardie Production-Manier wieder fett geworden. So ist eigentlich für jeden etwas dabei und Walkin‘ Large zeigen den Amis, daß aus Germany immer wieder fette Musik kommt.

✪ ✪ ✪ ✪